Fair Wohnen ist ein Service der Mietervereinigung Österreich

Startseite > Köpfe > Mein Liebling >

THOMAS MAURER

Der Kabarettist stand wohl bereits auf allen wichtigen Bühnen Österreichs. Wo dem Wiener die Ideen zu seinen Programmen kommen, zeigt er FAIR WOHNEN.

  • © Matthias Heschl
„Diese Ledercouch habe ich mir vor 20 Jahren gekauft, und dass sie überhaupt heute in meinem Büro steht, verdankt sie dem Umstand, dass ich zu jener Zeit brutto von netto noch nicht so gut unterscheiden konnte. Sprich: Eigentlich war sie für meine damaligen Verhältnisse viel zu teuer. Gelohnt hat sich die Investition allemal, denn auf ihr sind viele meiner Programme sitzend oder liegend entstanden. Ein Zweisitzer hat sich für mich dabei als ideale Größe zum Denken herausgestellt. Sentimentalen Wert hat sie sowieso: Meine längst verstorbene Katze hat sie ordentlich besudelt, und im Laufe der Zeit hat sich der ein oder andere Gast auf ihr auch mit einem Brandloch verewigt. Ich pflege mein gutes Stück übrigens ab und an mit ein wenig Lederseife. Mit etwas Glück hält es so lange wie ich selbst.”

THOMAS MAURER ist 1967 in Wien geboren und seit 1988 als Kabarettist auf allen wichtigen Bühnen Österreichs unterwegs. Bekannt ist der Romy- und Nestroy-Preisträger aber auch für seine Zusammenarbeit mit Kollegen (Hader, Palfrader, Scheuba, Puntigam …), u. a. für Fernsehprojekte wie „Die kranken Schwestern“, „Die 4 da“ oder „Wir Staatskünstler“. Der gelernte Buchhändler ist momentan mit „Neues Programm“ u. a. im Wiener Kabarett Niedermair und dem Theatercafé Graz zu sehen. Termine und Infos unter: www.thomasmaurer.at