Fair Wohnen ist ein Service der Mietervereinigung Österreich

Startseite > News >

WANDTATTOOS SELBST GESTALTEN

Wandtattoos liegen voll im Trend. Was viele aber nicht wissen: die Motive und Sprüche können auch nach eigenen Vorgaben individuell gestaltet werden.
 

  • (c) Fotolia
Sie haften auf nahezu jedem Untergrund – ob Raufasertapete, glatter Wand oder gestrichener Rauputzwand – und können (im Gegensatz zur bemalten Wand oder zur Fototapete) unkompliziert und rückstandslos wieder entfernt werden: Wandtattoos. Der neueste Trend geht dabei in Richtung „selbst gestaltet“. Diverse Anbieter haben darauf reagiert und (Online-) Konfiguratoren etabliert, was den Vorteil hat, dass die Eigenkreation stofflich hochwertig aufgetragen werden kann. Möchte man alles selbst machen, bieten sich freilich Internet-Tutorials an (siehe Tipp unten).
 
 
BLICKFANG IN JEDEM RAUM 
Auf Wandtatoo.com finden sich zahlreiche Anregungen für schön gestaltete Wandtattoos. Mit dem Konfigurator werden spielend einfach etwa auch eigene Sprüche „in Szene gesetzt“. Ob verschnörkelte Schriften oder bezaubernde Motive: „Die Wände sprechen“. Unter den vielfältigen Motiven sind beispielsweise „Kaffee“, „Städtemotive“, „Chinesisch“ und „Sport“ sehr beliebt. Zudem gibt es hier auch Baby-, Kinder- und Jugendmotive sowie das passende Hochzeitsmotiv. Aber auch eigene Texte und Sprüche lassen sich hier als Wandtattoo entwerfen und bestellen. Besonderer Tipp ist die „moderne Wandtattoo-Uhr“, deren Zifferblatt aus im Kreis angeordneten Worten besteht.
www.wandtattoo.com
 
 
INDIVIDUELL GEFERTIGT
Im Wandtattoo.Center gibt es zwar die Möglichkeit, aus vielen Schriftarten, 54 verschiedenen Farbtönen und diversen Gestaltungsvorschlägen zu wählen – Motive können so in Eigenregie entstehen –, dennoch: am schönsten ist das Service zur Anfertigung individueller Wandtattoos. Und zwar nach eigenem Entwurf. Hierbei können Grafik, Schrift und Fotos beliebig kombiniert werden. So entsteht das – höchstpersönliche – Wandtattoo-Unikat: Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Auf den Wänden appliziert werden können etwa besondere Sprüche, auch kann das Logo des Lieblingsvereins im Wohnzimmer verewigt werden, oder sogar ein Motiv, das bislang lediglich im Kopf existierte.
www.wandtattoo.center
 
 
BEI GEFALLEN: BESTELLKLICK
Beim „Wandtatoo Designer“ von Hofer ist der Name Programm. Die unterschiedlichen Designs lassen sich einfach auf eine Oberfläche – ein Zentimetermaß ist vorhanden – „rüberziehen“. So lässt sich der Eigenentwurf jederzeit begutachten und allenfalls korrigieren. Erst bei endgültigem Gefallen wird der Bestellklick (die Preise samt Steuer sind jederzeit ersichtlich) betätigt. Zur Auswahl für die Folien, die sich einfach anbringen lassen, stehen diverse geometrische Motive, auch florale Muster – besonders süß sind die Tiermotive. Eine übersichtliche Motivsuche (Tipp: „Motorcycle Power“) sowie eine Farbskala und die Funktion Motivbearbeitung unterstützen beim Gestalten.
www.wandtattos.hoferfotos.at
 

WIE AUFTRAGEN? 
Legen Sie das Wandtattoo – die Grafikseite nach oben – auf eine harte Unterlage. Reiben Sie gleichmäßig darüber, um das Wandtattoo von der weißen Folie auf die durchsichtige Folie zu übertragen. Nun drehen Sie Ihr Wandtattoo, nehmen Sie eine Ecke und ziehen Sie die Trägerfolie langsam und gleichmäßig flach in einem spitzen Winkel ab. Sodann nehmen Sie das Wandtattoo an den zwei oberen Ecken und kleben es auf die Wand. Streichen Sie das Wandtattoo gleichmäßig von oben nach unten glatt. Beginnen Sie an der einen, dann an der anderen Ecke des Wandtattoos mit dem Abziehen, um die Transferfolie langsam und flach von oben nach unten zu entfernen. Drücken Sie Ihr Wandtattoo schließlich mit einem fusselfreien Tuch gründlich fest.

YouTube-Tutorial-Tipp
https://www.youtube.com/watch?v=VqsnwWEbLL8


Foto: Fotolia