Fair Wohnen ist ein Service der Mietervereinigung Österreich

Startseite > News >

AB ZUM SPEZIALISTEN!

Der Briefkasten quillt mit Prospekten diverser Möbelriesen über? Wer auf der Suche nach Besonderem ist, sollte allerdings folgende Shops besuchen. 
 

  • © dasmoebel.at
Das Möbel (1070 Wien, Burggasse 10, siehe Bild) ist eine interessante Mischung aus Kaffeehaus und Möbelgeschäft. Das seit 1998 bestehende Konzept wurde am Anfang belächelt, entwickelte sich aber rasch zu einem Erfolgsrezept und das Lokal zu einem Szenetreff. Die Idee hinter dem Laden ist es, jungen Designern die Chance zu geben, sich und ihre Produkte zu präsentieren. Viele heute bekannte Designer wie Lucy.d, Polka oder bkm stellten ihre kreativen Arbeiten hier zum ersten Mal aus. Allein schon die Quantität ist beachtlich: In 17 Jahren wurden mehr als 2.000 Produkte von rund 400 Designern aus Österreich und den Nachbarländern präsentiert.
www.dasmoebel.at
 
Lichterloh im 6. Wiener Gemeindebezirk ist Pionier in Sachen Retro-Möbel, hier findet man österreichisches und internationales Design des 20. Jahrhunderts. Besonderes Augenmerk wird auf die 1920er- bis 1970er-Jahre gelegt. Der 700 Quadratmeter große Schauraum in der Gumpendorferstraße 15-17 lädt zum Schauen und Probesitzen ein. Zum Angebot gehören etwa ein Oswald Haerdtl-Sessel, Thonet-Tische bis hin zu innovativen Neuproduktionen.
www.lichterloh.com/2
 
Designqvist (1070 Wien, Westbahnstraße 21) ist in Wien die führende Anlaufstelle für skandinavisches Vintage Design – es hat sich auf Möbel und Wohnaccessoires aus Dänemark, Schweden, Norwegen und Finnland der 1950er- bis 1960er-Jahre spezialisiert. Hier lässt sich ganz in die „skandinavische Design-Verliebtheit“ eintauchen.
www.designqvist.at
 
Seit 2012 betreibt der Möbeldesigner und Absolvent des Londoner Royal College of Art, Simon Tyrrell, mit seiner Frau „The Room“ im 18. Bezirk (Schulgasse 26). Mit viel Liebe zum Detail restauriert er Vintage-Möbel aus Skandinavien, vor allem aber aus seiner Heimat England. Seine große Liebe sind die 1960er-Jahre, was sich auch in seinem Geschäft sehen lässt. Hier findet man seltene Designerstücke, etwa ein Endlos-Sofa vom Dänen Illum Wikkelso oder die schönsten Stücke britischer Design-Größen wie Robin Day, Robert Heretage, Frank Guille oder Peter Hayward.
www.theroom.uk.com
 
Treitner (1100 Wien, Fernkorngasse 84-86) ist ein Wiener Unternehmen mit Tradition, schon in dritter Generation werden hochwertige Möbel und Wohnungseinrichtungen gefertigt. Die Firma hat sich im Laufe der vergangenen 79 Jahre zu einem modernen Dienstleistungsunternehmen im Bereich von Wohnen und Einrichten in Wien entwickelt. Möbel nach Maß werden in der hauseigenen Tischlerei hergestellt.
www.treitner.at
 
Foto: © dasmoebel.at