Fair Wohnen ist ein Service der Mietervereinigung Österreich

Startseite > News >

MIT DEM CUBE INS INTERNET

Webcubes revolutionieren unseren Web-Zugang. Warum? Weil man mit den Würfeln zuhause, aber auch unterwegs online gehen kann.
 

  • (c) Fotolia
Laut einer aktuellen Studie sagen 66 Prozent der Österreicher: „Heutzutage muss man immer und überall online sein!“ 78 Prozent der Österreicher besitzen ein Smartphone, das sie als mobiles Endgerät zur Nutzung des Internets verwenden. Dies führte in den vergangenen Jahren zu einem massiven Anstieg der Internetnutzung, rund ein Viertel der Internetzugriffe erfolgen heute schon durch Mobiltelefone. Doch wie sieht es mit mobilem Internet bei Notebooks und Tablets in den eigenen vier Wänden aus?
 
Der zukunftsweisende Webcube
Beim Webcube handelt es sich um einen „Internetwürfel“ (10 cm x 10 cm), welcher an eine Steckdose angesteckt werden muss und sich innerhalb von ein paar Sekunden ein Wireless-LAN („drahtloses lokales Netzwerk“) aufbaut. Entwickelt wurde dieser Würfel für jene, die einen Internetzugang suchen, der sowohl zuhause als auch unterwegs gut einsetzbar ist. Via Webcube können sich sowohl Smartphones als auch Tablets, Standgeräte und Notebook – nach Eingabe eines Sicherheitscodes – problemlos mit dem W-LAN verbinden, einzige Voraussetzung ist eine Stromquelle. Egal, ob im Zug, zu Hause, oder im Kaffeehaus: das Internet ist mit dem Webcube immer in greifbarer Nähe.

Am Markt erhältlich sind dabei zwei unterschiedliche Angebote - der "3WebCube 3" und der "A1 Net Cube-Internet".
 
Der „3WebCube 3“ 
Beim Tarif Hui 9GB hat man unlimitiertes Internet österreichweit, zudem 9 GB Fullspeed-Datenvolumen pro Monat. Die monatliche Grundgebühr beträgt 9 Euro, 89 Euro kostet das Gerät.
Hui 20GB funktioniert wie Hui 9GB, nur dass man 20 GB Fullspeed-Datenvolumen pro Monat zur Verfügung hat. Die monatliche Grundgebühr beträgt 15 Euro, 49 sind für das Gerät aufzuwenden.
Beim Datenpaket Hui Flat 20 gibt es unlimitiertes Fullspeed-Internet um 20 Euro im Monat. Für den Cube zahlt man einmalig 29 Euro.
Hui Flat 30 ermöglicht unlimitiertes LTE & Fullspeed-Surfen für 25 Euro/Monat. Bei diesem Angebot ist der Cube inkludiert.
Und schließlich der Tarif Hui Flat 150: dieses Package soll unlimitiertes und „ungedrosseltes“ LTE-Internet österreichweit ermöglichen und ist für 45 Euro/Monat zu haben, auch hier ist der Cube kostenlos.
 
A1 Net Cube-Internet
Unter dem Motto „zuhause und österreichweit im 4G/LTE-Netz von A1 surfen“ hat auch dieser Anbieter einen eigenen Cube. Zu den Angeboten:
Der A1 Net Cube-Internet S mit 40 GB ist für 19,90 Euro/im Monat erhältlich. Das Paket bietet bis zu 20 Mbit/Sekunde Download und 5 Mbit/s Upload-Geschwindigkeit. Für das Gerät fallen keine Kosten an.
Der A1 Net Cube-Internet M hat 60 GB für 29,90 Euro/Monat. Bis zu 50 Mbit/s Download und 10 Mbit/s Upload-Geschwindigkeit sind möglich. Auch hier ist das Gerät im Preis inbegriffen.
Und schließlich gibt es den A1 Net Cube-Internet L mit 100 GB für 49,90/Monat. Dieses Gerät hat bis zu 150 Mbit/s Download und 50 Mbit/s Upload-Geschwindigkeit. Den Netcube gibt es kostenlos dazu.
 
Foto: Fotolia