Fair Wohnen ist ein Service der Mietervereinigung Österreich

Startseite > News >

IM LAND DER HEIMWERKER

Für einen richtigen Heimwerker (und Heimwerkerin) gibt es immer etwas zu tun. Wo man sich im Internet informieren kann und was Baumärkte anbieten:
 

  • © Fotolia
Klassischer Held aller Heimwerker ist SelfMan (Andreas Steppan): Auf www.baumax.at finden sich Dutzende seiner Video-Anleitungen. Auch interessant auf der Homepage sind der Fliesen- sowie der Tapetenrechner. Ratgeber-Broschüren kann man in allen Märkten gratis erhalten.

www.hornbach.at bietet die „Meisterschmiede“ – in kurzen Videokursen wird jeder Arbeitsschritt erläutert. Der „Stammtisch“ ist ein neues Forum – hierauf tauschen Heimwerker praktische Tipps aus; und in den Märkten fragen Heimwerker nach dem Tapetenbuch-Verleih.

www.obi.at versammelt Schritt-für-Schritt-Anleitungen (samt der jeweiligen Dauer bzw. des Schwierigkeitsgrades sowie Werkzeug- und Materiallisten). Geprüfte Markengeräte können stunden- oder tageweise gemietet werden und Werkzeuge lassen sich auch online ordern. Bei OBI-Praxiskursen – für Anfänger bzw. Fortgeschrittene – leiten erfahrene Trainer bei praktischen Übungen an.

www.bauhaus.at hat Online-Videoworkshops sowie den Objektplaner, der mit wenigen Klicks frischen Wind in die eigenen vier Wände bringt: hier können beispielsweise die Wirkungen von Laminaten und Farben aufeinander abgestimmt werden. Sehr beliebt ist die „Womenʼs Night“ – geboten werden kostenfreie Handwerkerkurse für Frauen, die Online-Anmeldung ist unproblematisch.
 
Portale
Auf dem österreichisches Heimwerker-Portal
www.diybook.at wird Schritt für Schritt in Bild und Ton gezeigt, wie man Projekte im Bereich Bauen, Wohnen, Energie und Garten selbst verwirklichen kann und kompetente Heim- & Handwerker findet.

www.selbst.de hat Testberichte, Bauanleitungen und -pläne; und der eigene YouTube-Kanal bringt Praxistests und vor allem -tipps, über die Suchfunktion findet sich die benötigte Video-Bauanleitung.

www.mach-mal.de hat den interessantesten Facebook-Auftritt unter „machmalwasduwillst“; Neugestaltung ist genauso Thema wie Wiederverwertung (neudeutsch „upcycling“).

www.heimwerker.de punktet mit Grundwissen, Anleitungen und Anregungen; und im Forum hilft man sich gegenseitig.
 

Text: Rudolf Preyer
Foto: Fotolia