Fair Wohnen ist ein Service der Mietervereinigung Österreich

Startseite > Leben&Genießen > Rezepte >

HOLLER-SPARGEL IN FOLIE GEGART

Klassisch kann jeder! Hier wird der Frühjahrsstar Spargel ohne Schinken und Erdäpfel aufgetischt.

  • © Verlag Bassermann
  • 978-3-572-08040-3.jpg

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN

1 kg weißer Spargel
6 EL Hollerblütensirup
Salz und Pfeffer
6–8 frisch aufgeblühte Hollerblüten
200 g Frischkäse
150 g Joghurt
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1/2 Bund frische Minze
Außerdem
1 feuerfeste Form
Butter für die Form

BUCHTIPP

Karl Newedel, Profikoch, Foodfotograf und begeisterter Spargelesser, hat verlockenden Rezepte wie pikanten Spargel-knödel und feurig-zartes Spargelcurry entwickelt. "Grüner & weißer Spargel", Verlag Bassermann

ZUBEREITUNG

Den Backofen auf 80 °C (Umluft 60 °C) vorheizen. Die Form fetten. Den Spargel schälen, holzige Enden abschneiden. Die Spargelstangen in die Form legen, mit Hollerblütensirup beträufeln und mit etwas Salz würzen. Die Hollerblüten säubern und lange Stiele abschneiden. Die Dolden auf die Spargelstangen legen. Die Form dicht mit Alufolie verschließen und im heißen Backofen (Mitte) je nach Dicke der Stangen ca. 1,5 Stunden garen. Den Frischkäse mit Joghurt glatt verrühren, salzen und pfeffern. Die Minze abbrausen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken. Die Minze unter den Frischkäse rühren und zum Spargel servieren.

Foto: Verlag Bassermann