Fair Wohnen ist ein Service der Mietervereinigung Österreich

Startseite > Leben&Genießen > Rezepte >

WEISSKOHLSALAT MIT AVOCADOMARINADE

Ein fruchtig-frischer Salat, der ein idealer Begleiter für die heiße Jahreszeit ist.

  • KOHL.jpg
  • KOHL1.jpg
  • Raw Cover.jpg
ZUTATEN FÜR 1-2 PERSON
Ein Viertel-Kopf Weißkohl
1 EL Meersalz
2 Avocados
1 TL Zitronensaft
1 Msp. Cayennepfeffer
(nach Belieben)
Salz, Pfeffer (nach Belieben)
1 Orange
3 EL Granatapfelkerne

BUCHTIPP
75 leckere Rezepte, die nicht nur die vegane Ernährungs- weise in den Mittelpunkt stellen, sondern eine noch vitaminreichere Lebensweise durch den Verzicht aufs Kochen. Raw Food! Dorling Kindersley Verlag, € 16,95

ZUBEREITUNG
Den Weißkohl auf der Reibe oder in der Küchenmaschine ohne Strunk fein hobeln. Kohl und Meersalz vermischen, 2–3 Minuten kräftig durchkneten und mindestens 15 Minuten ziehen lassen. Das Kraut auspressen und den salzigen Sud, der sich in der Zwischenzeit gebildet hat, abgießen. Die Avocados halbieren, schälen und entkernen. Das Fruchtfleisch von 1,5 Avocados in einer Schüssel mit einer Gabel zerdrücken, 1 TL Zitronensaft sowie den Kohl hinzufügen und alles gut vermischen. Mit etwas Pfeffer und ggf. Salz abschmecken (Vorsicht, das gewalkte Kraut hat ja schon eine salzige Note). Cayennepfeffer gibt dem Salat eine schöne Schärfe. Die Orange so schälen, dass die weiße Haut rundherum mit entfernt wird, und die Filets aus den Trennhäutchen herausschneiden. Die restliche Avocado in mundgerechte Würfel schneiden und mit den Orangenfilets unter den Salat heben. Den Salat auf Teller verteilen und mit den Granatapfelkernen dekoriert servieren.